Maison Close

Mit einem künstlerischen Bildungshintergrund begann Monsieur le Francais, auch als Nicolas Busnel bekannt, seine Karriere im freiberuflichem Marketing und PR im Jahr 1988. 

Achtzehn Jahr später, im Jahr 2006, startet Nicolas Busnel seine eigene Dessous Marke: Maison Close, die die Türen zu schicker und erotischer Ästhetik öffnet. Mit dem Ehrgeiz Frauendessous neu zu erfinden und die Nacktheit in einen andere Richtung zu lenken, erfindet er kreative und innovative Designs, die von erhabenen Stoffen geprägt sind: Chiffon, Satin, Schleier sowie sorgfältig ausgesuchtem Schmuck. Bis heute entwirft Monsieur le Francais alle Kollektionen selbst.