RedLine

Das Konzept des Diamanten auf einem Faden entstand im Jahr 2004. 

Leatitia Cohen-Skalli, die dabei ist ihren Master in Design und visuelle Kommunikation zu machen, war auf der Suche nach einem Pionierkonzept für ihr Projekt. Im Laufe eines Jahres bereitet sie den Start einer fiktiven Marke, RedLine, vor und verbindet edle Materialien wie Gold und Diamanten mit der Leichtigkeit des Fadens zum ersten Mal.

Nachdem sie ihren Master erfolgreich abschloss mit Glückwünschen der Professoren zu ihrem Projekt, begann sie die Marke professionell aufzuziehen und eine Haute Couture Linie zu entwerfen. Die Geburtsstunde von RedLine. 

Inspiriert durch die Begeisterung der internationalen Berühmtheiten für den roten Faden aus Israel verbindet Laetitia in ihren Kreationen die Reinheit des Edelsteins mit dem Symbol des Fadens, der Glück bringen soll. 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr über Cookies lesen Sie hier Datenschutz. Ihre Einwilligung können Sie hier .

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.